Suche

INTRASIT® VK 10A

Verkieselung, lösemittelfreie, kapillarverdichtende, tiefenwirkende Speziallösung gegen aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk und Beton
Anwendungsgebiete:
  • Mauerwerk und Beton
  • Bohrlochverfahren
  • Flächenabdichtung

EIGENSCHAFTEN
INTRASIT® VK 10A ist ein Kombinationsprodukt zur tiefgreifenden Mineralisierung des abzudichtenden Untergrundes.
Reduziert die Saugfähigkeit des Untergrundes durch Hydrophobierung der Oberflächenzone.
  • Hydrophobierend
  • Kapillarverdichtend
  • Gutes Eindringvermögen
  • Verfestigt Oberflächen
  • Systemkonform

INHALTSSTOFFE
Alkalisilikate, Alkalisilikonate, Netzmittel

    ANWENDUNG
    INTRASIT® VK 10A zur flächigen Außenabdichtung in Verbindung mit Zementmörtel oder Dichtungsschlämmen.
    Zur Innenabdichtung von Kellermauerwerk in Verbindung mit drucklosen Bohrlochsperren oder im Bohrloch-Niederdruckverfahren.

    VERBRAUCH
    Flächenabdichtung
    Im Bohrlochverfahren
    Anhaltswert für
    30 cm KS-Mauerwerk
    0,5 - 1 kg/m2


    ca. 5 kg/lfd. M.

      UNTERGRUNDVORBEREITUNG
      Die Untergründe müssen fest, tragfähig, frei von Frost, Staub, Schmutz und Mörtelresten sein.
      Der Untergrund kann leicht feucht sein.

        VERARBEITUNG
        Richtlinien sind DIN 1053 für Mauerwerksausführung sowie WTA-Merkblatt 4-4-04/D (Mauerwerksinjektion gegen kapillare Feuchtigkeit).
        Außenabdichtung von Mauerwerk oder Beton:
        1.Mehrmaliger Auftrag von INTRASIT® VK 10A und Mörtel oder Dichtungsschlämme erfolgt im Wechsel frisch in frisch.
        2.Der Auftrag erfolgt mit Flächenbürste oder Quast.
        3.Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.
        Anlegen einer Horizontalsperre im Bohrlochverfahren:
        1.Bohrungen vornehmen
        -Bohrlochdurchmesser 18 mm
        -Neigung 25°
        -Höhenversatz ca. 10 cm
        -Bohrlochabstand 12 cm
        -Die Bohrlöcher können 1- oder 2-reihig angelegt werden, abhängig von der Mauerwerksbeschaffenheit und dem Durchfeuchtungsgrad.
        Bei Sättigungsfeuchten über 75 % ist die Horizontalsperre 2-reihig auszuführen.
        -Möglichst 1 Lagerfuge kreuzen
        2.Bohrlöcher in Mauerwerk mit loser Mörtelfüllung, offenen Fugen, Hohlstellen und Rissen mit INTRASIT® BLS 54TR füllen. Nach kurzer Zeit nachbohren.
        3.Bohrlöcher bis zur Sättigung mit INTRASIT® VK 10A ständig nachfüllen.
        4.Alternativ kann INTRASIT® VK 10A im Niederdruckverfahren (bis max. 10 bar) mit Hilfe von Packern und geeigneter Maschinentechnik injiziert werden.
        5.Bohrlöcher anschließend mit INTRASIT® BLS 54TR verfüllen.
        6.Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

        WICHTIGE HINWEISE
        • Nicht für Sichtmauerwerk und Fassaden geeignet.
        • Bis max. 60 % Mauerfeuchte.
        • WTA-Merkblätter beachten.
        • Bitte Broschüre INTRASIT ® nachträgliche Kellerinnenwandsanierung" beachten.

        "ARBEITSSCHUTZ / EMPFEHLUNG
        Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sind dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen.

          ENTSORGUNG
          Für alle Systeme gilt: Nur restentleerte Gebinde zum Recycling-Partner RIGK geben. Materialreste können nach EAK-Schlüssel Nr. 06 02 99 (Abfälle aus HZVA von Basen, Abfällen a.n.g.) entsorgt werden.

            TECHNISCHE DATEN
            Verpackung
            Gebinde
            Lieferform
            Verarbeitungstemperatur
            Dichte
            Lagerung
            PE-Kanister
            23 kg / 12 kg / 6 kg
            24 / 40 / 60 Geb./Pal.
            +5 °C bis +35 °C
            1,2 kg/l
            frostfrei, 18 Monate


              System-Produkte

              Kontakt

              Firma (optional)
              Anrede (optional)
              Vor- und Nachname (optional)
              Mittlerer Name
              Straße Nr. (optional)
              PLZ / Ort (optional)
              Telefon (optional)
              E-Mail (optional)
              Nachricht (optional)
               

              Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

              Vertrieb

              Vertrieb

              hahne ist auch in Ihrer Nähe. 
              Mit unserem Vertriebsteam sind wir in Deutschland flächendeckend vertreten. Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner.
              Newsletter

              Newsletter

              Ich interessiere mich für aktuelle Informationen aus dem Hause hahne bautenschutz.

              zur Newsletteranmeldung
              X
              Vertrieb

              Vertrieb

              hahne ist auch in Ihrer Nähe. 
              Mit unserem Vertriebsteam sind wir in Deutschland flächendeckend vertreten. Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner.