Suche

hahne Logistik

Als Direktanbieter bauchemischer Produkte ist uns die Servicequalität gegenüber unseren Kunden besonders wichtig. Daher haben wir unseren Lieferservice um eine weitere Komponente erweitert und gleichzeitig die Lieferbedingungen zum 01.08.2017 angepasst.

Neue Lieferbedingungen ab 01.08.2017

Wir haben unseren Mindestbestellwert zur frachtfreien Anlieferung auf 500 € gesenkt. Sie können nun noch einfacher Ware bestellen und erhalten diese frachtfrei an Ihr Lager oder Ihre Baustelle gesendet. Sollte Ihre Bestellung die Frachtfreigrenze unterschreiten, so berechnen wir Ihnen einen Versandkostenanteil. 

Sendungsvolumen
Versandkostenanteil
bis 10 kg10,70 €
bis 30 kg15,60 €
über 30 kg (palettenpflichtig)28,50 €
ab 500 € Warenwertfrachtfrei
Preise zzgl. MwSt.

24h Versand auch direkt ab Werk

Sie kennen unseren Lieferservice über unsere ServiceCenter und Werksvertretungen. Diesen erweitern wir mit einem verbesserten Service ab Werk. Geht Ihre Bestellung bis 10 Uhr im Werk ein, erfolgt die Lieferung am nächsten Werktag. Ihr Außendienst steht Ihnen selbstverständlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung wie gewohnt zur Verfügung, bitte kalkulieren Sie diese Laufzeit mit ein. Für eine Anlieferung bis 12.00 Uhr erheben wir einen Terminzuschlag von 25 € (Preise zzgl. MwSt.).

Allgemeine Hinweise zur Lieferung

Die angegebenen Termine/Lieferfristen werden nach Möglichkeit eingehalten, sind jedoch immer unverbindlich. Ansprüche aus verspäteter Lieferung, insbesondere die Geltendmachung von Schadensersatz, sind ausgeschlossen. Sämtliche Anlieferungen gelten nur innerhalb Deutschlands (Festland/Talstation).
Bei Teil- und Komplettladungen (>2,5 t) kann sich bedingt durch vorherige Abladestellen oder Ruhezeiten des Frachtführers der Liefertermin verzögern.
Bitte teilen Sie uns immer Ansprechpartner samt Mobilnummer und E-Mail mit. Dies erleichtert die Kommunikation bei Paketsendungen, Baustellen- und Terminlieferungen und bei telefonischen Avisen. Anlieferhinweise wie beispielsweise die Anlieferung mit Hebebühnenfahrzeug sind anzugeben. Die Lieferung erfolgt in der Regel auf Europaletten, die bei Anlieferung zu tauschen sind.

Allgemeine Hinweise zum Transport von Gefahrgütern

Gefahrgüter sind für den Transport mit einem Gefahrzettel und der UN-Nummer gekennzeichnet zu werden. Beim Transport von hahne Produkten sind, neben der Ladungssicherung, insbesondere beim Transport von Gefahrgütern die Gefahrgutbestimmungen des ADR zu beachten und empfehlenswert u. a.:

  • Feuerlöscher der Brandklassen ABC mitführen
  • Das Öffnen eines Versandstücks mit gefährlichen Gütern durch den Fahrzeugführer oder Beifahrer ist verboten
  • Das Betreten eines Fahrzeugs mit offener Flamme ist untersagt
  • Während der Ladearbeiten ist das Rauchen in der Nähe und im Fahrzeug verboten
  • Die Ladung ist so zu sichern, dass sich die Lage zueinander und zum Fahrzeug nur geringfügig verändern kann

Kontakt

Firma (optional)
Anrede (optional)
Vor- und Nachname (optional)
Straße Nr. (optional)
PLZ / Ort (optional)
Telefon (optional)
E-Mail (optional)
Nachricht (optional)
Vertrieb

Vertrieb

Hahne ist auch in Ihrer Nähe. 
Mit unserem 40köpfigen Vertriebsteam sind wir in Deutschland flächendeckend vertreten. Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner.
Newsletter

Newsletter

Ich interessiere mich für aktuelle Informationen aus dem Hause hahne bautenschutz.

zur Newsletteranmeldung