Suche

hahne Logistik Direktgeschäft

Als Direktanbieter bauchemischer Produkte ist hahne die Servicequalität gegenüber Ihnen besonders wichtig.

Frachtfreigrenze

Alle Preise verstehen sich netto zzgl. MwSt. Wenn nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung ab Werk frei verladen. Eine frachtfreie Anlieferung kann nur bei einem Mindestbestellwert von 500 € netto (Frachtfreigrenze) und bei Anlieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland (Festland / Talstation) vereinbart werden. Sämtliche Anlieferungen gelten nur innerhalb Deutschlands (Festland/Talstation) bei einer Abladestelle.

Versandkostenanteil

Bei Vereinbarung einer Anlieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland (Festland / Talstation) und einem Bestellwert unterhalb der Frachtfreigrenze wird folgender Versandkostenanteil berechnet:

Sendungsvolumen
Versandkostenanteil
bis 10 kg10,70 €
bis 30 kg15,60 €
über 30 kg (palettenpflichtig)28,50 €
ab 500 € Warenwertfrachtfrei
Preise zzgl. MwSt.

Terminzustellung

Hahne bietet Ihnen den zusätzlich bestellbaren Service einer Terminzustellung an. Bei Bestellung mit dem Wunsch einer Terminzustellung wird folgender Servicezuschlag berechnet:

TerminzuschlagServicezuschlag
für Anlieferung bis 12 Uhr
25,00 €

Preise zzgl. MwSt.

Der Service der Terminzustellung wird nur dann Gegenstand des Vertrages, wenn dieser von hahne nach Eingang der Bestellung ausdrücklich schriftlich als verbindlich vereinbart bestätigt wurde. Die vorbezeichnete Lieferzeit gilt zzgl. einer Karenzzeit. Terminsendungen verstehen sich als zusätzlicher Service und stellen keine Garantie dar.

Allgemeine Hinweise zur Lieferung ab Werk

Bei Bestelleingang bis 10 Uhr im Werk erfolgt die Lieferung i.d.R. am nächsten Werktag oder am übernächsten Werktag bei Zusammenfassung mehrerer Bestellungen in einer Tagesanlieferung. Bei Bestellung über den Außendienst, der Ihnen selbstverständlich zur Abwicklung der Bestellung zur Verfügung steht, ist dies in diese Laufzeit mit einzukalkulieren. Die voranstehenden Angaben sind unverbindliche Erfahrungswerte.

Die Fa. Hahne weist bereits jetzt daraufhin, dass bei Direkttransporten (ohne Umladung mit weiterer Ladungsaufnahme oder -entnahme) oder aber einer Belieferung im Rahmen von Sammelgut (mind. 2 Umschlagsmanipulationen außerhalb des Einflussbereichs Absender/Empfänger) Lieferverzögerungen durch vorherige Abladestellen oder Ruhezeiten des Frachtführers möglich sind.

Ansprechpartner sind daher immer samt Mobilnummer und E-Mail-Adresse mitzuteilen. Dies erleichtert die Kommunikation zum Ansprechpartner.

Sind Liefertermine oder -fristen von der Fa. Hahne nicht ausdrücklich schriftlich als verbindlich bestätigt worden, so gelten sie als nur annähernd vereinbart mit der Folge, dass die Fa. Hahne bei einer Überschreitung nicht automatisch, sondern nur durch Mahnung des Kunden unter angemessener Fristsetzung in Verzug gerät. Von Hahne schriftlich bestätigte Lieferzeiten gelten zuzüglich einer Stunde Karenzzeit.

Besondere Anlieferhinweise, wie beispielsweise die Anlieferung mit Hebebühnenfahrzeug sind bei Auftragserteilung anzugeben. Der Empfang der Ware ist per Unterschrift vom Empfänger zu quittieren.

Paletten

Die Lieferung erfolgt in der Regel auf Europaletten, die bei Anlieferung nach dem sog. „Kölner Palettentausch“ zu tauschen sind. „Kölner Palettentausch“ bedeutet: Einsatz eigener tauschfähiger Paletten des Verkehrsunternehmens (Frachtführer/Spediteur) und Zusage des Auftraggebers (Absender/Versender), dass das Verkehrsunternehmen an der Entladestelle vom Empfänger entsprechende Paletten zurückerhält, verbunden mit der Einbindung des Empfängers bezüglich der Rückgabe von Paletten gleicher Anzahl, Art und Güte Zug-um-Zug bei der Ablieferung des palettierten Gutes. Die Kosten für eventuelle Rückführung von Europaletten von der Baustelle oder vom Kundenlager trägt der Kunde.

Sonderfarben oder Auftragsproduktion

Sonderfarben oder Auftragsproduktion werden auf Anfrage kundenindividuell und Auftragsbezogen hergestellt. Es ist mit einer Vorlaufzeit von 5 Arbeitstagen zu rechnen, bevor die Ware zum Versand bereit gestellt wird, vorbehaltlich einer Rohstoffverfügbarkeit.

Zuschläge für Sonderfarben

Lieferform für Sonderfarbtöne
ProduktGebindegröße in kg
HADALAN® LF41 12E525 1
HADALAN® LF51 12E624 1
HADALAN® GVS 12E924 2
HADALAN® GVS-HQ 12E9

24 2

HADALAN® VS 12E625 2
HADALAN® VS-E 12E10,5

1 ab 250 kg Bestellmenge
2
ab einer Palette Bestellmenge

Abnahmemenge und Aufpreis für Sonderfarbtöne
Anzahl der GebindeAufpreis
1-3 Gebinde1,80 € / kg
4-10 Gebinde1,30 € / kg
11-25 Gebinde0,80 € / kg
26-50 Gebinde0,60 € / kg
ab 250 kg0,50 € / kg
  Preise zzgl. MwSt.

Rücknahmen

Produkte aus dem Standardsortiment werden in vollen, unversehrten und zum Wiederverkauf geeigneten Verpackungseinheiten innerhalb eines Monats nach Rechnungsstellung zurückgenommen. Hierbei muss zusätzlich eine Mindesthaltbarkeit von mindestens drei Monaten lt. aktuell gültigem Technischem Merkblatt gewährleistet sein. Eine individuelle Auftragsproduktion, wie z.B. Sonderfarben ist von der Rücknahme ausgeschlossen. Für Rücknahmen werden Rücknahmekosten bzw. Wiedereinlagerungskosten in Höhe von 25% vom fakturierten Preis, mindestens jedoch 50 €, berechnet. Kosten für den Rücktransport der Waren ins Werk Datteln bzw. des ServiceCenters trägt der Kunde. Sollte ein Kunde entgegen den Vorgaben zum Wiederverkauf ungeeignete Verpackungseinheiten oder Waren mit unzureichender Mindesthaltbarkeit zurücksenden, ist hahne berechtigt diese zu entsorgen. Eventuell anfallende Entsorgungskosten werden nach Aufwand berechnet.

Allgemeine Hinweise zum Transport und hahne Produkten und Gefahrgütern

Beim Transport von hahne Produkten sind, neben der Ladungssicherung, insbesondere beim Transport von Gefahrgütern die Gefahrgutbestimmungen des ADR zu beachten. Gefahrgüter sind für den Transport mit einem Gefahrhinweis und der UN-Nummer gekennzeichnet.
Grundsätzlich empfehlen wir u. a.:

  • Feuerlöscher der Brandklassen ABC mitführen
  • Das Öffnen eines Versandstücks mit gefährlichen Gütern durch den Fahrzeugführer oder Beifahrer ist verboten
  • Das Betreten eines Fahrzeugs mit offener Flamme ist untersagt
  • Während der Ladearbeiten ist das Rauchen in der Nähe und im Fahrzeug verboten
  • Die Ladung ist so zu sichern, dass sich die Lage zueinander und zum Fahrzeug nur geringfügig verändern kann

Die Lieferbedingungen gelten ab dem 01.07.2018 und ersetzen die Regelung vom 1.8.2017 in Ergänzung zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 

Kontakt

Firma (optional)
Anrede (optional)
Vor- und Nachname (optional)
Mittlerer Name
Straße Nr. (optional)
PLZ / Ort (optional)
Telefon (optional)
E-Mail (optional)
Nachricht (optional)
 

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Vertrieb

Vertrieb

hahne ist auch in Ihrer Nähe. 
Mit unserem Vertriebsteam sind wir in Deutschland flächendeckend vertreten. Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner.
Newsletter

Newsletter

Ich interessiere mich für aktuelle Informationen aus dem Hause hahne bautenschutz.

zur Newsletteranmeldung